Anfang Februar 2017. Ich bekam eine Nachricht über TINDER und konnte nur kurz antworten, dass ich unterwegs zum Konzert bin und mich melde. Das habe ich getan und Barbara trat in mein Leben. WOW!

Ein Wunder von dem ich noch nicht mal geträumt habe. Schell wie ein Pfeil - genau passend zu meinem Bogen. Schlau wie ein Luchs und kennt Fragezeichen nur auf der Tastatur - passend zu meiner unendlichen Welt. Liebevoll wie der letzte Sonnenstrahl eines schönen Sommertages am Gardasee - passend zu meinem kleinen Romantiker und kraftvoll wie eine ganze Schule junger Nahkämpfer - passt genau zu meinem ungestümen Wildfang. 

Wir haben gegenseitig soviele Mauern demontiert und soviele Dinge gerade gerückt, die für uns beide in Beton gegossen waren. Es ist nicht immer einfach, wenn zwei solche Naturgewalten aufeinander stoßen und es ist viel Arbeit das Wunder am laufen zu halten. 

Wunder gibt es immer wieder - für jeden - das glaube ich mittlerweile - ihr müsst nur lange genug suchen und vor allem bereit sein über jeden Schatten zu springen, der dem Wunder als Hindernis im Wege steht. 

Ich bin jeden Tag dankbar, wenn ich aufwache und Barbara ist bei mir, ein Teil meines Lebens und ein Teil meines Herzens. "Wunder gibt es immer wieder - heute oder morgen können sie geschehn. Wunder gibt es immer wieder - wenn sie dir begegnen - mußt du sie auch sehn" von Katja Ebstein 1970. Schon als ich es das erste mal hörte, hat es mich sehr tief berührt und heute leben wir ein Wunder - danke Barbara.